„Zwar“ steht für „Zwischen Arbeit und Ruhestand“. Die Einrichtung hilf Senioren, ihren dritten Lebensabschnitt selbst zu gestalten. Allein in Hilden sind 400 Ältere in Basisgruppen organisiert.

 

Die Landesregierung will Ende des Jahres die Zwar-Zentrale in Dortmund schließen. Dagegen protestierten etwa 350 Zwar-Mitglieder aus der Region Düsseldorf vor dem Landtag. Aus Hilden waren etwa 20 mit dabei, berichtet Wolfgang Becker, Moderator der Zwar-Gruppe Mitte-West 1: „Wir wollen, dass auch die nächste Generation noch in den Genuss von Zwar-Gruppen kommt. Dafür brauchen wir die Anleitung von Fachleuten aus der Zwar-Zentrale Dortmund, die die neuen Gruppen ein Jahr lang begleitet.“ NRW Minister Laumann will durch die Streichung rund 600.000 Euro sparen. Zum Vergleich: Nordrhein-Westfalen will in diesem Jahr rund 78.000 Millionen Euro ausgeben.Der Stadtrat hat auf Antrag der Grünen eine Resolution beschlossen. Das Kommunalparlament fordert die Landesregierung auf, die angekündigte Streichung zurückzunehmen. Nur die CDU hatte geschlossen dagegen votiert.

 

Artikel vom 11.04.19 auf RP Online weiterlesen..